FF Königstein-Mitte

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeuge und Technik Königstein-Mitte

 

KdoW
HLF 20/16
DLK 23/12
StLF 20/25
GW-L1 Hochwasser
LF 8
GW-N
GW zbV


Die Feuerwehr Königstein-Mitte hat 8 Fahrzeuge, darunter 3 Löschfahrzeuge. Der Löschzug besteht aus StLF, DLK 23/12 und HLF. In dieser Reihenfolge wird bei Brandeinsätzen meistens auch ausgerückt, dabei steht für die Einsatzleitung der KdoW zur Verfügung.

Die meisten Fahrzeuge sind auch für überörtliche Einsätze in den Alarmplänen vorgesehen: Die Drehleiter, das HLF, der Gerätewagen-Logistik und das StLF.





KdoW (Florian Königstein 1-10)

 

 

  • Baujahr: 1997
  • Fahrzeug: BMW 523i
  • Verwendung: Fahrzeug für die Einsatzleitung
  • Ausrüstung: Hilfsmittel für die Einsatzleitung





HLF 20/16 (Florian Königstein 1-46)

 

  • Baujahr: 2001
  • Fahrzeug: Iveco Magirus; zul. Gesamtgewicht: 13,5t; 177 KW, Allrad, Winde, Schleuderketten, ABS
  • Verwendung: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug: Erstes Fahrzeug bei Verkehrsunfällen
  • Besatzung: 1/8
  • Wassertank: 1600l
  • Pumpe: FP 16/8 P316
  • Winde: TR 030/5 50 KN 50m
  • Ausrüstung: 50m Schnellangriff S 25 (bis 12 bar Ausgangsdruck), Schaumschnellangriff, 4 PA im Mannschaftsraum, Schlüssel, Rettungsrucksack, hydraulische Rettungsgeräte
  • Sonstiges: Die vier Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum ermöglichen es, dass der Angriffstrupp sich bereits während der Anfahrt vollständig ausrüstet.





DLK 23/12 (Florian Königstein 1-30)

 

 

  • Baujahr: 1993
  • Fahrzeug: Iveco Magirus; zul. Gesamtgewicht: 14t; 265 PS; Schleuderketten, ABS, Hubraum: 12675 cm3
  • Verwendung: Drehleiter (Löschzug); auch für überörtliche Einsätze
  • Besatzung: 1/2
  • Leiterlänge: 30m (Einsatzhöhe 23m bei 12m seitlicher Ausladung)
  • Ausrüstung: Wenderohr, Rettungskorb für 3 Personen (max. 280kg), Krankentrage für Rettungskorb, Schleifkorbtrage, Sprungretter, Druckbelüfter 'Tempest', elektrische Motorsäge, 30m B-Schlauch, Stromerzeuger 8 kVA
  • Sonstiges: Die elektrische Motorsäge kann gefahrlos im Korb eingesetzt werden. Mit Flaschenzug ist es möglich, bis zu 2t zu heben. Durch die Beleuchtungseinrichtungem am Korb kann die Drehleiter auch zum Ausleuchten von Einsatzstellen eingesetzt werden.




StaffellöschfahrzeugStLF 20/25 (Florian Königstein 1-40)

 

  • Baujahr: 2016
  • Fahrgestell: MAN; Aufbau: Lentner; zul. Gesamtgewicht: 14,5t
  • Verwendung: Staffellöschfahrzeug: Erstes Fahrzeug im Löschzug, zweites Fahrzeug bei Verkehrsunfällen
  • Besatzung: 1/5
  • Wassertank, Schaummitteltank
  • Pumpe: FPN 10-2000
  • Ausrüstung: vier Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, Stromerzeuger, Strömungslüfter, Motorsäge, Tauchpumpe
  • Sonstiges: Ersatzbeschaffung für das TLF 16/25




GW-L1 Hochwasser
(Florian Hochtaunus 64)

 

 

  • Baujahr: 2013
  • Fahrgestell: MAN, Aufbau Gimaex, zul. Gesamtg.: 13t, Leistung: 184 KW, Ladebordwand (Tragkraft 1,5t)
  • Verwendung: Gerätewagen Logistik, Katastrophenschutzfahrzeug des Landes Hessen für den Hochwasserschutz
  • Besatzung: 1/2
  • Ausrüstung: Rollcontainer mit Hochwasserschutz-Material
     




LF 8 (Florian Königstein 1-41)

 

 

  • Baujahr: 1990
  • Fahrzeug: Iveco Magirus, zul. Gesamtg.: 6,9t, 114 PS
  • Verwendung: nachrückendes Löschgruppenfahrzeug bei Brandeinsätzen, erstes Fahrzeug bei Wassereinbrüchen, Unterstützung bei Wasserförderung über lange Wegstrecken, Übungsfahrzeug der Jugendfeuerwehr
  • Besatzung: 1/8
  • Pumpe: Vorbaupumpe FP 8/8 + Tragkraftspritze TS 8/8
  • Ausrüstung: normale Löschausrüstung, Tauchpumpe, Industriesauger
  • Sonstiges: Es ist das einzige Löschfahrzeug in Königstein, das in den engen Gassen der Altstadt hinter dem alten Rathaus eingesetzt werden kann.





GW-N (Florian Königstein 1-64)

 

 

  • Baujahr: 1997
  • Fahrzeug: Iveco Fiat (Daily Turbo), 125 PS, Ladebordwand (Tragfähigkeit 1t)
  • Verwendung: Gerätewagen Nachschub: Transport Einsatzmaterial, Abtransport benutzter Einsatzmaterialien; Einsatz bei Ölspuren
  • Besatzung: 1/5
  • Ausrüstung: Beladen mit: 400m B-Schlauch in Schnellabrollcontainern, Ölbindemittel, Sicherungsmaterial, Behälter, Besen
  • Im Lager auf Europaletten bzw. in entsprechenden Gitterboxen: Sandsäcke, Ersatzräder für alle Fahrzeuge, eine TS 8/8, mit 4 Saugschläuchen, weitere B-Schläuche, wasserführende Armaturen, Bauholz, Schaltafeln, Baustützen
  • Sonstiges: Ersetzt den alten SW 1000 (Schlauchwagen).





GW zbV (Florian Königstein 1-69)

 

 

  • Baujahr: 2001
  • Fahrzeug: VW Transporter
  • Verwendung: Allzweckfahrzeug
  • Besatzung: 1/5
  • Ausrüstung: TriBlitz-Verkehrswarneinrichtung
 

Seitenanfang

Login | Kontakt | Impressum